Der 4. Salzburger Zukunftsdialog zum Thema Arbeitswelten

Danke allen Beteiligten vor Ort und „draussen“ – es war ein spannender Abend!

Advertisements

Tage der Zukunft wieder erfolgreich in Salzburg

Schon zum zweiten Mal fanden in Salzburg „Tage der Zukunft“ statt, diesmal im Bildungszentrum St.Virgil am 13.9.2018. Insgesamt 10 Projekte standen und stehen im Mittelpunkt des Interesses: Der thematische Bogen reichte von der Gemeindeentwicklung, über innovative Kunst- und Sozialinitiativen bis hin zu speziellen digitalen Vernetzungsprojekten. Weiterlesen „Tage der Zukunft wieder erfolgreich in Salzburg“

4. Salzburger Zukunftsdialoge: Arbeitswelten

24. Oktober, 18.00 – 21.00

elements.at New Media Solutions GmbH / Gusswerk Halle 6, Söllheimerstraße 1, Salzburg

Der radikale Wandel unserer Arbeitswelten ist vielschichtig und beinahe unüberschaubar. Er betrifft nicht nur die Auswirkungen der Digitalisierungsprozesse auf Branchen und Berufe. Er betrifft vor allem auch die Unterschiedlichkeit und Polarisierung von Arbeitswelten: zwischen einer wachsenden Zahl von ein-Personen-Unternehmen einerseits und großen Unternehmen andererseits, zwischen traditionellen Produktions- und Dienstleistungsbetrieben und jenen neuen Kreativbranchen, deren Geschäftsmodelle auf digitale Medien basieren. Weiterlesen „4. Salzburger Zukunftsdialoge: Arbeitswelten“

Zukunftslabor Salzburg-Wettbewerb – Prämierung der ausgewählten Projekteinreichungen

Am Donnerstag, 19. April fand um 18.00 Uhr in der ARGE Kultur die Prämierung der von einer unabhängigen Jury ausgewählten Projekte des Zukunftslabor Salzburg-Wettbewerbs statt.

Aus 70 Einreichungen für die Schwerpunkte „Soziale Innovation“ und „Kreativwirtschaftliche Impulse“ – jeweils in den Kategorien „Good Practice-Beispiele“ und „Zukunftsprojekte“ wurden 12 Projekte zur Förderung ausgewählt. Weiterlesen „Zukunftslabor Salzburg-Wettbewerb – Prämierung der ausgewählten Projekteinreichungen“

2. Salzburger Zukunftsdialoge Videoaufzeichnung komplett

2. Salzburger Zukunftsdialoge
Lebendige Vielfalt oder Stagnation?

Wie Betriebe und Gemeinden in ländlichen Regionen die Folgen des demografischen Wandels bewältigen

Armin Mühlböck (Wissenschafter, Universität Salzburg),
Michaela Höfelsauer (Bürgermeisterin von Lend),
Bibiana Puhl (Regionalmanagement Obersteiermark West),
Karin König-Gassner (Pinzgauer Initiative „komm.bleib“)
bringen ihre Zugänge und ihr Wissen als Impulse eines gemeinsamen Gesprächs ein.

Der Lungauer Musiker und Autor Fritz Messner (Querschläger) präsentiert seine Zugänge zum Thema in Form von Liedern und Texten.

GastgeberInnen: Christian Vötter, Susanna Vötter-Dankl/TAURISKA/Leopold Kohr®-Akademie

Moderation: Günther Marchner

Aufzeichnung: David Röthler, werdedigital.at